Eine Plattform für Menschen in Chur und Umgebung,

die sich für ein lebenswertes, zukunftsfähiges,

urbanes und nachhaltiges Umfeld 

interessieren und engagieren

möchten. 

 

Im Fokus von stadtwurzel.ch  

 


Jetzt werden wir für's Stadtlklima politisch

Tausendfüssler, Asseln und Regenwürmer wollen gegen den Einsatz von Pestiziden demonstrieren. Kommt das gut? Karikaturist Felix Schaad hat sie begleitet. JA, keine Frage!

 

Klimaspur-Graubünden


 

 Aktuell in den Frühling...

Foto: UGN
Foto: UGN

Agenda

 

Veranstaltungen  und Aktionen auch für Chur und Umgebung!

zum Beispiel:

> Forum Nachhaltigkeit in Ilanz: Neuer Termin!

> Der Bachblüten-Kräuter-Wanderweg in Maladers

 

 

oder...

 

Neue Waldgruppen in Chur

Gartenkind-Projekt von Bioterra in Chur

 

 

Politisch: 

 

> Petition Spielplatzes Fortuna erhalten unterzeichnen

> Stadtpolitisch

Chur aktiv mitgestalten...


Stadtentwicklung aktuell

Das "Generationenprojekt" Ringstrasse wirft Fragen auf...

Fragen wie:


  • Wie geht klimagerechtes und biodiversitätsfreundliches Bauen? > Antworten
  • Warum wird das Potential der grossen Flachdächer nicht voll ausgenutzt?
  • Warum ein Generationenprojekt und nicht ein "Vorzeigeprojekt für die kommenden Generationen"? Gute Beispiele aus Natur und Wirtschaft - Das Potential nicht verspielen!
  • Was passiert mit dem Verkehr? Gibt es eine Mobilitätsstrategie für die Stadt; ein konkretes Verkehrskonzept rund um das Schulhaus Ringstrasse? 
  • Welche Biodiversitätsmassnahmen sind vorgesehen?

 

Foto: www.ringstrasse-chur.ch
Foto: www.ringstrasse-chur.ch
Foto: www.ringstrasse-chur.ch
Foto: www.ringstrasse-chur.ch

Auf Veranlassung des Kantons Graubünden, vertreten durch das Hochbauamt wurde der Mieterschaft ab sofort jede weitere Opposition untersagt. 

 

Aktuelle, kurz zusammengefasste Hintergründe

 

Siedlung Waldhaus Chur Cadonaustrasse

"Dieses wunderschöne und artenreiche Areal soll nach dem Willen des Kantons, im Sinne der Verdichtung einer riesigen Überbauung von 120 Wohnungen, mit knapp 19'000 Quadratmetern im Gesamten weichen. Dadurch geht ein Lebensraum für teils unter Schutz stehenden Lebewesen wie Wiedehopf, Rotkehlchen, Gartenrotschwanz, Igel, unterschiedliche Schmetterlinge, Ringelnatter, Spechte, Molche, Rehe etc. verloren."

Mehr  über den Verein erfahren

(Noch mehr) Zerstörung in Chur (Hochparterre, 12.8.2020)

---

Lesenswert auch ... "Die Verdichtung frisst das Quartier" am Beispiel der Siedlung Waldhaus in Chur

(NZZ, 23.02.2021) 

Von Hans Weiss. Er leitete von 1968 bis 1972 die neu geschaffene Amtsstelle für Natur- und Landschaftsschutz des Kantons Graubünden (heute ANU), anschliessend die Stiftung Landschaftsschutz Schweiz

Download
Seite_30_Neue_Zürcher_Zeitung_2021-02-2
Adobe Acrobat Dokument 139.1 KB

Planaterra 11: Brauchst du Raum für deine Träume?

Die Wohnbaugenossenschaft bainviver-chur wird an der Planaterrastrasse 11 ein buntes und gemeinnütziges Wohn-, Arbeits- und Lebensprojekt realisieren. Werde Genossenschaftlerin, bring deine Ideen ein, schau rein! 

Die Türen sind bereits für die Zwischennutzung geöffnet, zum Beispiel für den Saatgut-Tausch

Quelle: www.bainviver-chur.ch
Quelle: www.bainviver-chur.ch

 

 

Ein neues Stadtprojekt: Die macherInnen-chur.ch

Foto: UGN
Foto: UGN

Kennen Sie den Churer Medizinalgarten auf dem Hirschbühl? - Der erste öffentliche, nach Bioterra-Richtlinien zertifizierte Schaugarten in Chur.

Foto UGN
Foto UGN

Stadtentwicklung allgemein

---


Städtische (nachhaltige) Initiativen

  • Initiative Stadtgrün Zürich bald auch für die Stadt Chur.....
  • Was würde Biodiversität für die Stadt (Chur) bedeuten? In anderen Städten geht das so.
  • To good to go: Eine Bewegung gegen Food Waste. Erfolgreich auch in Chur  >> App Store.
  • In Chur und Umgebung Gartenflächen anbieten oder suchen: horterra.ch
  • Ökologisch, zuverlässig und "CO2-neutral": Genossenschaft velochurier.ch
  • Unverpackt > ZeroWaste Laden(café) in Chur an der Paradiesgasse
  • Stadtwurzel...eine Webseite, voll mit Informationen und zum Beispiel mit einem Interview mit Salvatore, 86 Jahre alt und musizierender Gärtner

Die beste Zeit,

einen Baum zu pflanzen, 

war vor zwanzig Jahren. 

Die nächstbeste Zeit ist jetzt.

Afrikanisches Sprichwort

 

Und weiterhin fehlen Mittel, um die vielen geknickten Bäume vom frühen Wintereinbruch im Oktober 2018 mit neuen Bäumen zu ersetzen...

 Fotos: UGN hier vor dem Fontanapark (Herbst 2020)

 

"Jetzt in der Stadt Chur eine Baumpatenschafts-Initiative lancieren;

ähnlich wie in der Stadt Basel oder wie die Münchner Grünpaten

 

In Chur könnte man beispielsweise für 100.-- einen Solidaritätsbeitrag an die Pflanzkosten spenden und dafür von der Stadt eine Plakette bekommen oder man könnte im Frühling die Baumscheibe begrünen oder sich für den Baum einzusetzen wenn es im Sommer wieder heiss und trocken wird....oder mehr...

(nur so eine paar Ideen halt)..."

 

Offene, bepflanzte "Baumscheiben" schützen die Stadtbäume hier Rheinstrasse (Foto UGN)
Offene, bepflanzte "Baumscheiben" schützen die Stadtbäume hier Rheinstrasse (Foto UGN)

(Tierisch) aktuell

(Pflanzlich) aktuell

  • Auswirkung des Klimawandels im Pflanzenreich
  • In Privatgärten werden weiterhin tonnenweise Pestizide angewendet. - Die wenigsten wissen, dass die Verwendung von Herbiziden auf privaten sowie öffentlichen Strassen und Wegen, Plätzen, Terrassen und Dächern seit mehreren Jahren nicht mehr erlaubt ist.
  • Alles und aktuell über Pestizide!

Dann etwas erfreulicheres....


 Stadtklima in Zeiten des Klimawandels

  • Wichtige aber zögerliche Energierichtplanung in Chur.
  • Mehr über die Stadtklima-Entwicklung und warum es auch für Schweizer Städte wie Chur in Zukunft kritisch wird...lesen Sie hier weiter.
  • Dem Klimawandel im eigenen "Klimagarten" entgegenwirken; eine interessante Hochrechnung.

Stadtqualität

Stadtökologie und Klimaanpassung
Stadtökologie und Klimaanpassung

Stadtmobilität

  • Kennen Sie den Umweltveloweg von Chur nach Zürich?
  • In Chur ein eCargo-Bike Sharing aufbauen? Hier geht's zum lukrativen Angebot.

FAQ

Einjähriges Berufkraut (Erigeron annuus) Foto: Umweltberatung Luzern
Einjähriges Berufkraut (Erigeron annuus) Foto: Umweltberatung Luzern

Zeitschrift und Broschüren

  • Bioterra ist die führende Organisation für den Bio- und Naturgarten in der Schweiz. Gratis und ohne Verpflichtung drei Ausgaben der Zeitschrift Bioterra  direkt über uns bestellen: Kontakt
  • Bäume in Chur - Ein Rundgang. Auch nach 20 Jahren immer noch aktuell...

Sich inspirieren und engagieren...