Der Churer Verein Medizinalgarten informiert:

 

Vom Plan... 


 

Work in Progress....

 

Information No. 1

 

Der Verein Churer Medizinalgarten hat mit den Vorbereitungsarbeiten für die Pflanzbeete begonnen.

 

Warum mit Plastik abgedeckt und was passiert denn da?

 

Die Beete werden nicht umgegraben und das organische Material (Pflanzen mitsam den Wurzeln) nach dem herkömmlichen Sinne ausgegraben und entsorgt. Wir versuchen eine neuartige Methode anzuwenden indem wir das oberirdische Material abschneiden und liegen lassen. Anschliessend wird das Material mit effektiven Mikroorganismen (EM) behandelt und mit Gesteinsmehl bestreut. Anschliessend wird das so erhaltene oberflächliche organische Material mit einer Baufolie „luftdicht“ abgedeckt. Durch diesen anaeroben Prozess wird das organische Material sanft fermentiert analog einer Sauerkrautproduktion. Der Vorteil von diesem Verfahren ist, dass das organische Material vor Ort in nährstoffreiche Komposterde umgewandelt wird und die Bodenlebewesen (Regenwürmer, Springschwänze, Asseln etc.) darunter die Möglichkeit haben sich in den Untergrund zurückziehen und somit nicht abgetötet werden.

Dieser Prozess wird voraussichtlich etwa 3-4 Monate dauern. Der Bauplastik wird anschliessend entfernt und anderweitig verwendet oder fachgerecht entsorgt.

 

...zur Realisierung

Hier geht es zur Webseite